Stadtlandschaften & Landschaften

Stadtlandschaften in der Malerei zeigen ebenso wie in der Grafik die Betrachtung von Lebenssituationen von Menschen, die durchaus kulturell geprägt sind. Der Mensch selbst wird nicht gezeigt, nur seine Hinterlassenschaft, die er gestaltet hat, und uns somit einen Teil seines Wesens offenbart. Das ist durchaus spezifisch, interessant und kulturell gebunden, so dass die Darstellungen von Stadtlandschaften sich für gestalterische Untersuchungen eignet.

Das quadratische Format 60×60 ruht in sich und sucht den Fokus in der Mitte. Das Langformat 100x 10 sucht das Umfassende, einen landschaftlichen Rhythmus, Auf und Abs eine landschaftliche Melodie. Das Auge des Betrachters kann nicht alles auf einmal erfassen, ebenso wenig wie die Malerin, der Wanderer mit den Augen entdeckt in seiner Blickrichtung Zusammenhänge und Trennungen.